Zeev Immobilien Geschäftsfelder Verwaltung

Zeev Immobilien Geschäftsfelder Verwaltung

IMMOBILIENVERWALTUNG

Immobilienmanagement ist ein weit gefasster Begriff. Das Leistungsspektrum der Hausverwaltung ist sehr breit gefächert. Das Property- oder Equipment-Management ist der Prozess der Verwaltung von Vermögenswerten. Entsprechend ihrer strategischen Marktpositionierung verwenden unterschiedliche Unternehmen die Begriffe „Pflege“ und „Fachpflege“ unterschiedlich. Die meisten Menschen haben keine unterschiedlichen Interpretationen dieses Begriffs. Die Instandhaltungs-, Instandhaltungs- und Wertschöpfung Arbeiten von Wohnimmobilien werden in der Regel der Hausverwaltung, der technischen Verwaltung und den dienstleistungs nahen Dienstleistungen zugeordnet.

Der Bereich des modernen Immobilienmanagements umfasst folgende Aufgaben:

Allgemeine Geschäftsführung:

Zu den Dienstleistungen der gewerblichen Immobilienverwaltung gehört die Unterstützung bei der Unterzeichnung und dem Einzug von Mietverträgen. Diese Aktivität umfasst auch das Erstellen von Rechnungen und Verträgen. Der Wartungsvertrag endet am 1. Oktober 2015. Zur kaufmännischen Kontrolle gehört auch der Kontakt mit Behörden. Nach dem Wohnungseigentumsgesetz ist der Immobilienverwalter für die Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen und die Ausführung von Beschlüssen verantwortlich.

Rechtsbeistand:

Für die Einhaltung von Terminen ist beispielsweise der Hausverwalter verantwortlich, bei Verhandlungen tritt in der Regel ein selbstständiger Auftragnehmer als Vertreter des Eigentümers auf. Vermieter und Mieter machen Ansprüche gegeneinander geltend. Grundsätzlich ist die rechtliche Tätigkeit nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz eingeschränkt.

Finanz- und Vermögensverwaltung:

Im Rahmen der Finanz- und Vermögensverwaltung übernimmt der Verwalter die buchhalterische Arbeit rund um die Immobilie. Er ist verantwortlich für die Überwachung der Zahlungsverpflichtungen ihrer Mieter. Er kümmert sich auch um die periodische Abrechnung, Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung. Manager müssen einen jährlichen Geschäftsplan erstellen, wenn sie für die Wohnungseigentümer Vereinigung arbeiten.

Technische Leitung:

Der Administrator ist für die Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen verantwortlich, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben und zulässig ist. Verwalter und Bau- und Modernisierungs Experten koordinieren und planen häufig den Bau und die Modernisierung für den zugewiesenen Umfang.

Service:

Dienste können die Fahrerbereitschaft organisieren, Besuche bei der Gemeinde arrangieren, Umzüge arrangieren oder einen Empfangsdienst verwalten.

Wie hoch ist die Gebühr für den Hausverwalter?

Diese Frage ist pauschal schwer zu beantworten, da verschiedene Aspekte der Immobilie bei den Kosten für einen Hausverwalter eine Rolle spielen.

Art der Verwaltung: Mietverwaltung oder WEG-Verwaltung?

Für die Immobilienverwaltung macht es einen großen Unterschied, ob es nur einen Eigentümer gibt und ob es sich um ein Gebäude handelt, in dem 20 Hausbesitzer wohnen. Die erste Variante ist einfacher zu bedienen.

Lage des Hauses

Fragen Sie nach der Stadt oder dem Vorort? Der Verwaltungsaufwand erhöht sich je nach Situation.

Grundstücksgröße

Große Immobilien mit mehr als 10 Wohneinheiten sind oft schwer zu verwalten, weshalb sie tiefere Taschen brauchen.

Zustand der Immobilie

Ein schlechter Zustand bedeutet zusätzliche Arbeit für die Hausverwaltung, die ständige Reparaturen und die Einstellung von Handwerkern erforderlich machen kann. Es ist daher verständlich, dass die Kosten geringer sind, wenn sich die Immobilie in einem guten Zustand befindet.

Ähnliche Beiträge: