Zeev Immobilien Geschäftsfelder Investment

Zeev Immobilien Geschäftsfelder Investment

Die Zinsen sind seit einigen Jahren auf einem historischen Tiefststand. Was die EZB damit unter anderem erreichen will, ist die Förderung von Investitionen. Das Geld soll nicht auf der Bank gehortet, sondern investiert werden, um die Wirtschaft in Schwung zu halten.

Wie investiert man heute am besten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Niedrigzinsphase klug für sich zu nutzen. Eine besonders beliebte ist die Investition in eine oder mehrere Immobilien. Dabei lässt sich grob zwischen Immobilien als Renditeobjekt und Immobilien zum selbst Bewohnen unterscheiden.

Die Annahmen stützten sich auf Äußerungen der Europäischen Zentralbank und kurzfristige Zinsschwankungen. Inzwischen sind Baudarlehen wieder günstiger geworden. Die aktuelle Studie des IW-Instituts in Köln geht jetzt davon aus, dass die Niedrigzinsen noch bis 2050 anhalten werden. Die Ursache sei der demografische Wandel und die damit einhergehende "Sparschwemme". Vor niedrigen Zinsen müsse man sich nicht fürchten,"sie erleichtern die Finanzierung und helfen den Haushalten dabei, Vermögen in Form von Immobilien aufzubauen", so das Wirtschaftsinstitut.

Mit unseren Geschäftsbereichen Investment und Advisory realisieren wir für unsere Kunden individuelle Investmentprodukte und anspruchsvolle Beratungs- und Finanzierungsmandate. Unsere Kunden und Geschäftspartner stammen sowohl aus dem Bereich der Family Offices und High Net Worth Individuals als auch der institutionellen Anleger, Fondsinitiatoren und Finanzinstitute.

Ähnliche Beiträge: